Das Bücherwurmloch zieht um!

36731289Zeit is wordn …
… wie der Österreicher sagt: Nach sieben Jahren unter der WordPress-Subdomain bekommt das Bücherwurmloch in Kürze endlich eine eigene. Jaaa, dagegen habe ich mich lange gewehrt, habe den Aufwand gescheut und mir immer gedacht, dass es das alles ja nicht wert sei, später hatte ich dann Angst davor, all die schönen Verlinkungen zu verlieren und wieder bei Null anfangen zu müssen. Davor fürchte ich mich auch jetzt noch. Aber nun, irgendwie hat sich der Blog doch ein bisschen in der„Szene“ etabliert, und ich werde immer wieder auf den fehlenden Coolnessfaktor hingewiesen. Der Auslöser ist nun aber, dass ich ab Mai jede Woche in einem neuen Salzburger Stadtmagazin Platz für zwei Buchtipps bekomme, bei denen meine Domain genannt wird. Müsste dann dort buecherwurmloch.wordpress.com stehen, wäre das einfach nicht sexy. Also hab ich mich endlich überreden lassen (besser spät als nie), und hinter den Kulissen wird bereits unter Hochdruck am Umsiedeln des Blogs gearbeitet.

Während viele von euch sich demnächst in den Trubel der Leipziger Messe werfen, stelle ich mich einer ganz anderen Herausforderung: Alles so, wie es hier ist, unter neuer URL wieder einzurichten. Möge es gelingen, ohne dass die Hälfte verloren geht und ohne dass (um beim österreichischen Sprachgut zu bleiben) es feigelt. Diese Woche wird es deshalb hier keine neue Rezension geben – dafür aber bald auf der neuen Domain. Ich hoffe natürlich sehr, dass ihr mir dorthin folgen werdet!

Zuversichtliche, leicht nervöse Grüße von
Mariki

16 Gedanken zu “Das Bücherwurmloch zieht um!

  1. Peter Peters schreibt:

    Der Umzug wird schon klappen. Ich drück die Daumen, dass nichts „feigelt“. Ich habe zwar keine Ahnung, was das heißt, aber verstanden, dass es nicht passieren soll. Bis nächste Woche dann!

  2. tinius schreibt:

    Das mit der eigenen Domain wäre auch bei WP machbar gewesen. Ich habe mich für diesen Weg entschieden, um die Installationsquerelen auf eigenem webspace zu vermeiden, bin da eher technisch unbegabt. Viel Glück !

  3. m4ik schreibt:

    Ich denke du hast da einen guten Weg mit eingeschlagen. So etwas kann nie schlecht sein, mit etwas Geschick kriegt man das Ganze auch reibungslos über die Bühne.
    Wünsche dir dennoch viel Glück und hoffe bald wieder etwas von dir lesen zu können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s