Heinz Helle: Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin

„Solange ich die Dinge nur denke, tun sie niemandem was“ „Mein Problem ist, ich liebe eine Frau, aber ich glaube, ich werde irgendwann aufhören, sie zu lieben, und ich lehne eine Welt ab, in der das möglich ist. Mein Problem ist, ich bin Philosoph, und ich beschäftige mich mit Bewusstsein, also mit dem, was man … Heinz Helle: Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin weiterlesen

Jürg Schubiger: Nicht schwindelfrei

„Man kann das nicht erzählen. Sie wärmten sich mit ihren Leibern, die beiden Menschen“ Paul ist etwas zugestoßen, eine Krankheit, ein Koma, und während der Körper in der Reha seine Funktionen wieder erlangt hat, sind im Gedächtnis Löcher zurückgeblieben: „Pauls Erinnerung war meist nicht verdunkelt oder erloschen, sondern bloss ein wenig defekt.“ Paul kann nicht … Jürg Schubiger: Nicht schwindelfrei weiterlesen

Lisa Elsässer: Feuer ist eine seltsame Sache

Starke Short Storys aus der Schweiz Zwei kleine Mädchen begleiten die Mutter zur sterbenden Tante und sind recht verstört vom unmittelbaren Miterleben des Todes. Eine Frau hat Sex mit dem Mann ihrer Freundin, der ihr die Nachricht „Feuer ist eine seltsame Sache“ auf dem Küchentisch hinterlässt. Zwei Frauen im Altersheim, Magda und Otilia, verstehen sich … Lisa Elsässer: Feuer ist eine seltsame Sache weiterlesen

Margrit Schriber: Die hässlichste Frau der Welt

„Sehnsucht gibt den Füßen Flügel“ „Wer kennt sich aus in dem verworrenen Fadenknäuel, das Rosies Leben gewesen ist?“ Der Armenvogt des kleinen Schweizer Dorfs hört sie sich an, die wilden Geschichten des jüngsten Zuwachses im Armenhaus: Rosie ist zurückgekehrt in ihre Heimat, eine alte, exzentrische, verlebte Person, die sich als einst berühmte Burlesque-Tänzerin sieht und … Margrit Schriber: Die hässlichste Frau der Welt weiterlesen